8. Berliner Mediengespräche

Schnelligkeit, das war in der Evangelischen Medienakademie sehr schnell klar, ist heute ein wichtiges Thema im Journalismus. Wobei der Journalismus jetzt nicht der absolut Schuldige ist, meint mit einleitenden Worten der Direktor der evangelischen Akademie Dr. Rüdiger Sachau. Der Journalismus ist, sagt er, zugleich Treiber und Getriebener. Und die evangelische Kirche, die diese Veranstaltung organisiert, findet: Die Öffentlichkeit will über komplexe Sachverhalte aufgeklärt werden. Oder will sie doch lieber unterhalten werden? Ich bin mir da manchmal nicht so sicher. Wahrscheinlich beides. Warum auch nicht. Mal sehen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Erregungswellen mit und...
Das Gespräch biegt auf das Thema der Hysterie...
mercedes - 28. Nov, 17:33
Der Drang der Öffentlich-Rechtliche n...
Dieser Drang ist natürlich auch ein Thema, ein...
mercedes - 28. Nov, 17:28
Knut und das Problem...
Herr Bollmann eröffnet das Panel mit einem leichten...
mercedes - 28. Nov, 17:12
Die hysterische Republik
Über minutenaktuellen Journalismus reden heute...
mercedes - 28. Nov, 17:09
Der erste Eindruck
Vorne auf den dunkelroten Ledersesseln fünf...
mercedes - 28. Nov, 17:02

Links

Suche

 

Status

Online seit 3499 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Nov, 17:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren